Weintourismus

PDF Imprimir

Tierra de vinoLand des Weines

Eine andere Möglichkeit, um einen Teil der Provinz Zamora kennen zu lernen, ist es, “den Wein” als Leitfaden zu nehmen. Nicht umsonst besitzt Zamora drei Weinanbaugebiete mit Denominación de Origen (Herkunftsbezeichnung) und eine vierte mit Denominación de Origen Protegida (geschützte Ursprungsbezeichnung).

Vier Weinbaugebiete also, die dem Besucher auf seiner Reise durch unsere Provinz erlauben, einige unserer interessantesten Tourismusangebote zu entdecken: von Süden nach Norden durch die Denominación de Origen “Tierra del Vino” (Land des Weines), durch die die “Ruta de la Plata” (Weg des Silbers) führt, welche auch Teil des Jakobswegs ist und unter anderem die Ortschaften Cubo del Vino, Villanueva de Campeán oder die Stadt Zamora selbst mit europaweit der größten Konzentration an romanischen Kirchen verbindet.

Am äußersten südöstlichen Ende der Provinz erstreckt sich die Region Toro mit der ältesten Denominación de Origen. Die Kreishauptstadt Toro ist aufgrund des großen kultur-geschichtlichen Erbes ein Epizentrum für den Tourismus.

Sollte es aber einen Teil unserer Provinz geben, der den Stempel des Weinbaus trägt, und der ohne Zweifel seine Besucher fasziniert, dann ist das die Region Arribes, wo die Weinstöcke die Abhänge bedecken und so die traditionellen Terrassen formen. Die hier hergestellten Weine tragen die Herkunftsbezeichnung von Arribes.

Als Ergänzung zu den Besuchen der Weinberge kann eine Wasserreise im Boot unternommen werden, und dabei kann man einen der überraschendsten Naturräume unserer Provinz, den Naturpark Arribes del Duero, kennen lernen.

Große Flächen der Weinberge liegen in historischen Komplexen wie Fermoselle, einem Ort, der einige herausragende Beispiele der traditionellen Architektur bereithält.

Und schließlich gibt es noch die Weine von Valles de Benavente, die kürzlich geschützt wurden durch eine geschützte Ursprungsbezeichnung. Auf dieser Strecke verdient das architektonische Erbe von Benavente, einem Knotenpunkt mitten auf der Vía de la Plata, besondere Erwähnung. Los Valles zu bereisen erlaubt dem Besucher außerdem, eine der interessantesten Routen zamorischer Architektur kennen zu lernen.

  facebook  Twitter  Pinterest  YouTube  Instagram  Minube

Multimedia-Downloads

Patronato de Turismo de Zamora

Utilizamos cookies para mejorar nuestro sitio web y su experiencia al usarlo. Si no cambia la configuración de su navegador, usted acepta su uso.