Osterwoche

Osterwoche

Wer sich zu einer Reise nach Zamora entschließt, um die Osterwoche in der Stadt zu sehen, hat natürlich die Hoffnung, in das festliches Ambiente einzutauchen, das auf den Straßen herrscht, und auch den Wunsch, an den Emotionen der Gemeinschaft teil zu haben, die bei einigen Prozessionen übermittelt werden, denn sich von der Provinz Zamora und ihrer Osterwoche einhüllen zu lassen, bedeutet eine glückliche Erfahrung für den Reisenden.

Seine Zufriedenheit wird groß sein, wenn er in aller Ruhe die Sehenswürdigkeiten entdeckt, die Broschüren und Reiseführer anbieten. Auch seine Sehnsucht wird gestillt werden, wenn er die geheimen Ecken entdeckt, die die Provinz versteckt. Allerdings wird einiges Wichtige noch fehlen, wenn er abreist, ohne die vielen anderen Sehenswürdigkeiten, die hier zum Greifen nah sind, nicht besucht. Dabei beziehen wir uns auf alle Attraktionen, die auf die ganze Provinz verteilt geduldig darauf warten, dass sie entdeckt werden und so Teil der dauerhaften Erinnerungen werden, die der Reisende besitzt, und die sogar wertvoller sind, als anfänglich erwartet.

Aber auch wenn Sie Zamora nicht während der Passionswoche besuchen können, ist das auch nicht schlimm, denn die Osterwoche wird in Zamora während des ganzen Jahres gelebt. Das originale Museum der Osterwoche zeigt dem Besucher sehr bedeutende Ausstellungsstücke: 36 Skulpturengruppen, Tuniken der verschiedenen Laienbruderschaften und Prozessionselemente aller Bruderschaften. Ihr Besuch strahlt Spiritualität, Emotion und Frömmigkeit aus. Darüber hinaus beherbergen zahlreiche Kirchen in der Provinzhauptstadt und der Provinz emblematische Abbildungen der Prozessionsumzüge. Religiöse Akte, Konferenzen und Ausstellungen über dieses religiöse Fest finden während des ganzen Jahres statt, und die Monate vor der Osterwoche brodelt es vor frenetischen Vorbereitungsaktivitäten. Zamora ist definitiv eine “semanasantera”.

Zamora ist eine große und vielseitige Provinz, in der die Bräuche und Traditionen noch sehr lebendig sind. Das sieht man zum Beispiel an den verschiedenen Osterwochen, die in unseren Ortschaften gefeiert werden: Toro, Bercianos de Aliste, Alcañices, Fermoselle, Fuentesaúco, Benavente… Orte, in denen die Passion auf verschiedene Weise gelebt wird. Diese Ortschaften sind Träger eines enormen ethnografischen Reichtums, der außerdem auch in vielen anderen volkstümlichen Festen weiterlebt, jedes einzelne davon hat eigene, einzigartige Züge.

Die Osterwoche der Provinzhauptstadt wurde zum Fest von internationalem touristischen Interesse erklärt, und die Osterwochen in Toro und Bercianos de Aliste, zu Festen von regionalem touristischen Interesse. Sie führen die unzähligen Repräsentationen an, die während der Passionswoche gefeiert werden.

 

 

 

 

ZamoraToroBercianos de Aliste
BenaventeOtras Pasiones